BFI NÖ - Berufsförderungsinstitut Niederösterreich

Highlights

Highlights

Neue Photovoltaikanlage im Beruflichen Bildungszentrum Waldviertel installiert!

Mitte Oktober 2021 wurde die neue Photovoltaikanlage im Beruflichen Bildungszentrum Waldviertel in Sigmundsherberg in Betrieb genommen. Mit der Investition wurde die entsprechende Technik modernisiert und auf den neuesten Stand gebracht. Durch die Installation der insgesamt 140 Photovoltaikmodule setzt das BFI Niederösterreich ein starkes Zeichen in Richtung Nachhaltigkeit. Die PV-Anlage wird durch Direktabnahme effizient genutzt und dient außerdem zu Schulungszwecken der angebotenen Aus- und Weiterbildungen im Bereich erneuerbare Energien. Das Bildungsangebot im Beruflichen Bildungszentrum ist auch im Bereich Erneuerbare Energien (Green Jobs) ganz groß, es werden Facharbeiter_innen-Intensivausbildungen und Weiterbildungen im Auftrag des AMS NÖ und für die niederösterreichische Wirtschaft angeboten. Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf unserer Website unter www.bfinoe.at. ...
Erfolgreich mit der Werkmeisterschule des BFI NÖ!

Im Oktober nahmen 17 erfolgreiche Absolventen ihre Diplome aus dem Lehrgang Informationstechnologie der Werkmeisterschule am BFI Wr. Neustadt entgegen. Die frischgebackenen Werkmeister haben in den vergangenen Monaten hohes Engagement und starke Leistungen gezeigt - ein Großteil konnte den Abschluss sogar mit einem ausgezeichneten Prüfungserfolg feiern. Die zeitgerechte Konzeption der Lehrinhalte erfolgte in Kooperation mit der EVN/Netz NÖ GmbH und dem Bildungsministerium (BMBWF). Anlässlich der Diplomübergabe gratulierten der Präsident der AK NÖ und Vorsitzender des ÖGB NÖ Markus Wieser, Direktor Stellvertreter der AK NÖ und Vorstandsvorsitzender des BFI NÖ Christian Farthofer, ÖGB-Landessekretärin Linda Keizer, Geschäftsführer der Netz Niederösterreich GmbH Werner Hengst, Geschäftsführer des BFI NÖ Michael Jonach, Stv. Geschäftsführer des BFI NÖ Norbert Staudinger sowie Direktor der Werkmeisterschule Martin Schilk zu den tollen Ergebnissen und wünschten weiterhin viel Erfolg bei der beruflichen Umsetzung. Seit dem Start der Werkmeisterschule am BFI NÖ im Jahr 2009 haben mehr als 400 Absolvent_innen die Prüfung zum_r Werkmeister_in erfolgreich absolviert. Die anerkannte Ausbildung wird am Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum des BFI NÖ in Wr. Neustadt (Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnologie) und im Beruflichen Bildungszentrum Waldviertel des BFI NÖ (Maschinenbau und Elektrotechnik) angeboten. Die nächsten kostenlosen Informationsveranstaltungen finden ab Jänner 2022 statt. Informationen & Anmeldung: 0800 / 212 222 oder www.bfi-werkmeister.at...
Abschlüsse der Ordinationsassistenz am BFI Gmünd!

8 erfolgreiche Teilnehmer_innen haben Mitte Oktober den qualifizierten Abschluss im Tätigkeitsbereich der Ordinationsassistenz erlangt. Im Rahmen der kommissionellen Abschlussprüfung konnten die Absolventen_innen ihr fachliches Wissen unter Beweis stellen und die Prüfungskommission von ihrem Wissen überzeugen. Das BFI NÖ gratuliert und wünscht viel Erfolg in der zukünftigen beruflichen Umsetzung. Sie haben Interesse an dieser Ausbildung? Als Ordinationsassistent_in sind Sie die erste Ansprechperson für Patienten_innen in ärztlichen Ordinationen, Gruppenpraxen, selbstständigen Ambulatorien und Sanitätsbehörden. Mit der Ausbildung zur Ordinationsassistent_in erwerben Sie sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse, sowie eine öffentlich-rechtlich anerkannte Qualifikation in Ihrem Tätigkeitsfeld! Zur fundierten Berufsausbildung als Ordinationsassistent_in gehört neben organisatorischen und administrativen Angelegenheiten auch die Durchführung von standardisierten diagnostischen Programmen, wie etwa Blutabnahmen etc. Informationsabende und Kursstarts finden regelmäßig und flächendeckend am BFI Niederösterreich statt. Für weiter Informationen besuchen Sie uns unter www.bfinoe.at ...
Karrierevorteil mit dem international anerkannten Ingenieurtitel!

Anfang Oktober ließen sich zwei weitere Anwärter am BFI NÖ zum Ingenieur zertifizieren. Das Berufsförderungsinstitut ist die einzige vom Wirtschaftsministerium beauftragte Zertifizierungsstelle im südlichen Niederösterreich. Durch das Ingenieurgesetz 2017 wurden die Qualifikationen aufgewertet und der Ingenieurtitel besitzt seither eine höhere Anerkennung in der Wirtschaft. Das BFI NÖ gratuliert herzlich Ing. Markus Haas, BEd, Ing. Andreas Stolze, CMC zu ihren erfolgreichen Zertifizierungen in den Fachgebieten Maschinenbau und Informationstechnologie. Das BFI NÖ bietet Ihnen die Möglichkeit den international anerkannten Ingenieurtitel zu erlangen und damit beruflich durchzustarten! Sie haben an einer HTL maturiert und sind schon mindestens drei Jahre in einem fachbezogenen Beruf tätig? Oder Sie besitzen vergleichbare Qualifikationen (z.B. Werkmeister_in oder Berufsreifeprüfung) in ingenieurrelevanten Bereichen mit mindestens sechsjähriger, fachbezogener Berufspraxis? Dann melden Sie sich am BFI NÖ für die Zertifizierung des europaweit anerkannten Ingenieurtitels an. Kontakt: Mag. Martin Schilk Leiter Ingenieur-Zertifizierungsstelle des BFI NÖ ingzert@bfinoe.at ...
Info-Abend für die Ausbildung zur Ordinationsassistent_in am BFI Amstetten

Kürzlich fand am BFI Amstetten der Info-Abend zur Ausbildung zur Ordinationsassistent_in statt. Zahlreiche Interessent_innen informierten sich bezüglich Ablauf, Start und Lehrplan der beliebten Ausbildung. Im Zuge dieser Informationsveranstaltung führten Frau Eva Sallmutter (Arbeiterkammer NÖ) und Herr Christoph Tanzer, MSSc (Arbeiterkammer NÖ) viele Einzelgespräche, um die individuellen Fördermöglichkeiten für die Ausbildung zu erörtern. Eine attraktive Förderung für die Ausbildung zur Ordinationsassistent_in ist durch den neuen Sonderbildungsbonus für Medizinische Ausbildungsberufe der Arbeiterkammer Niederösterreich möglich. Die Förderhöhe beträgt 50 % der Kurskosten bis max. € 500,-. Die Förderung erfolgt rückwirkend. Informationsveranstaltung Ordinationsassistent_in MI 26.01.2022 - 3300 Amstetten, Franz-Kollmann-Straße 2/7 17:00 - 19:00 Uhr Informationen & Anmeldung: Schweighofer Ing. Johann Tel.: 07472 / 633 38 Fax: 07472 / 633 38-444 Mail: amstetten@bfinoe.at Adresse: 3300 Amstetten, Franz-Kollmann-Straße 2/7 Weitere Informationen unter www.bfinoe.at ...
Umbau abgeschlossen – BFI NÖ garantiert noch mehr Ausbildungsplätze

Seit März 2021 stehen den Teilnehmer_innen des Josef Hesoun Ausbildungszentrums des BFI NÖ auf dem rund 5.600 m² großen Areal 2.500 m² Werkstätten und Labors sowie 21 top-moderne Seminarräume zur Verfügung. Dies bringt einen großen Mehrwert für die Facharbeiter_innen-Intensivausbildungen mit Lehrabschlussprüfungen und Weiterbildungen im Auftrag des AMS NÖ. Auch zahlreiche Unternehmen profitieren von dem hervorragenden Bildungsangebot des Josef Hesoun Ausbildungszentrum für die Weiterbildungen der Mitarbeiter_innen. In den Werkstätten wird auf den neuesten Maschinen das Handwerk gelehrt, um den Auszubildenden eine top Ausbildung für den Berufsalltag zu garantieren. Mit hochqualifiziertem Personal wird eine umfassende und praxisgerechte Ausbildung am Puls der Zeit geboten. Maßgeschneidert auf individuelle Bedürfnisse. Anlässlich der Fertigstellung führte Frau Janine Unger, Leitung des Josef Hesoun Ausbildungszentrum, durch die neuen Werkstätten. AK NÖ Präsident und ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser, Vorstandsvorsitzender des BFI NÖ Christian Farthofer, AMS NÖ Geschäftsführer Sven Hergovich, ÖGB NÖ Landessekretärin Linda Keizer, BFI NÖ Geschäftsführer Michael Jonach und stv. BFI NÖ Geschäftsführer Norbert Staudinger zeigten sich begeistert. Durch den Umbau und die Finalisierung der zweiten Erweiterungs- und Modernisierungsphase des Josef Hesoun Ausbildungszentrums setzt das BFI NÖ ein weiteres nachhaltiges Zeichen für Aus- und Weiterbildungen auf dem neuesten Stand der Technik. Das Bildungsangebot ist groß – in den Bereichen Holz, Metall, Kunststoff, Elektro, CAD, Schweißen, Sprachen sowie im kaufmännischen Bereich werden Facharbeiter_innen-Intensivausbildungen sowie Weiterbildungen angeboten. Kontakt: 2700 Wr. Neustadt Molkereistraße 13 Tel.: 02622 / 243 95 E-Mail: abz@bfinoe.at ...
Landeshauptfrau-Stv. Franz Schnabl zu Besuch im hAc Gloggnitz

Anlässlich einer Betriebsbesichtigung am 12. Oktober besuchten Landeshauptfrau-Stv. Franz Schnabl und Landtagsabgeordneter Christian Samwald das handwerkliche Ausbildungszentrum in Gloggnitz (hAc). Zentrumsleiter Werner Kroiss führte durch die top-modern ausgestatteten Werkstätten der zahlreichen Ausbildungsbereiche zur Holz- und Metallfachhelfer_in, der Bau- bzw. Möbeltischlerei sowie Spenglerei und Karosseriebautechnik. Auch der neue Ausbildungszweig „Fit für das Berufsleben“ wurde besichtigt. Im hAc werden seit über 15 Jahren hochwertige Ausbildungen im Auftrag des BFI NÖ und des AMS NÖ durchgeführt - Jugendliche und Erwachsene finden hier ideale Rahmenbedingungen für den Abschluss ihrer Ausbildungen vor. So stand der Besuch von Landeshauptfrau-Stv. Franz Schnabl und Landtagsabgeordneten Christian Samwald auch im Zeichen der hervorragenden Ausbildungsqualität des hAc. Geschäftsführer des BFI NÖ Mag. Michael Jonach schildert die Erfolge des Zentrums in Zahlen: „Über 300 Jugendliche haben seit dem Start der Jugendausbildungen im hAc Gloggnitz die Lehrabschlussprüfung gemeistert“ und ergänzt: „Die aktuelle Erfolgsquote liegt bei beeindruckenden 95 %.“. Seit über 15 Jahren ist das Handwerkliche Ausbildungscenter Gloggnitz als Kooperationspartner des BFI NÖ eine zentrale Anlaufstelle für junge Menschen im südlichen Niederösterreich. Im Auftrag des AMS NÖ und für die niederösterreichische Wirtschaft werden erfolgreich Aus- und Weiterbildungen in den Bereichen Metall und Holztechnik durchgeführt. Das Angebot von Facharbeiter_innen-Intensivausbildungen wird durch maßgeschneiderte Vorbereitungslehrgänge für Firmen ergänzt. Darüber hinaus gibt es am hAc die Möglichkeit einer Höherqualifizierung von Fachhelfer_innen zu Facharbeiter_innen....
Mit fachlichem Know-How in eine verantwortungsvolle Tätigkeit!

Am BFI Wr.Neustadt absolvierten Anfang Oktober sechs Teilnehmer_innen die Ausbildung zur Betreuungsperson. Sie qualifizieren sich dadurch für die berufliche Tätigkeit in NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen, und für das Arbeiten mit Kindern bis zum 16. Lebensjahr, sowie für die Eröffnung einer eigenen Tagesbetreuungsstätte! Die Prüfungskommission bestand aus Frau Alexandra Jud und Frau Heidemarie Hamal. Das BFI NÖ gratuliert allen Teilnehmer_innen ganz herzlich! Die Ausbildung nach dem NÖ-Landesgesetz ist gesetzlich verpflichtend für die Tätigkeit als Betreuungsperson und zieht große Verantwortung mit sich. Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf dem pädagogischen Umgang mit Minderjährigen. Mit der Ausbildung zur Betreuungsperson können Sie zukünftig beruflich in niederösterreichischen Tagesbetreuungseinrichtungen tätig werden und Sie erwerben das Fachwissen diese zu leiten. Als Fachkraft sind Sie außerdem in der Lage eine einfühlsame, altersadäquate Betreuung gewährleisten zu können....
Telefonieren wie die Profis – mit dem BFI Niederösterreich!

Vergangene Woche fand am Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum in Wr. Neustadt die Intensivausbildung zum Thema „Telefonieren wie die Profis“ statt. Die 25 Lehrlinge der Firma Odörfer waren begeistert von den gebotenen Inhalten, zeigten tolle Leistungen und erweiterten mit den perfekten telefonischen Kommunikationsfähigkeiten ihr Können. Am BFI Niederösterreich wird Praxisorientierung ganz groß geschrieben - die zahlreichen zahlreichen Teilnehmer_innen waren deshalb durchwegs begeistert von den Inhalten der Ausbildung und zeigten sich im Kurs sehr motiviert. Das Feedback war großartig und zeigt auch die hohe Ausbildungsqualität am BFI Niederösterreich: die zugängliche Vermittlung praxisnaher Inhalte zum unmittelbaren beruflichen Nutzen unserer Teilnehmer_innen steht hier an erster Stelle. Die gekonnte Organisation individuell abgestimmter Kursinhalte macht das BFI Niederösterreich zu einem beliebten Kooperationspartner für zahlreiche namhafte niederösterreichische Unternehmen. Die nächste Veranstaltung befindet sich bereits in Planung. ...