BFI NÖ - Berufsförderungsinstitut Niederösterreich Ausbildung zum/zur Brandschutzbeauftragten Modul 2 in 3500 Krems - Kurs Nr. 22205041 des BFI NÖ

Kurssuche

Ausbildung zum/zur Brandschutzbeauftragten Modul 2

Kurs-Schnellsuche: Technik, Krems
Fachbereich Technik, Kurs-Nr. 22205041


Termin

Ort

Zeit

19.04.2022 - 20.04.2022
3500 Krems,
Austraße 33
08:00 - 16:00

Tage

Dauer

Preis

DI-MI
16 Unterrichtseinheiten
€ 350,-
Preis inkl. USt.

Aufgrund der Maßnahmen gegen das Corona-Virus kann es in unserem aktuellen Kurs- und Veranstaltungsbetrieb zu kurzfristigen Änderungen kommen. Unsere BildungsberaterInnen informieren Sie gerne persönlich über die Organisation des Kurses.


buchen

Inhalte:

Für die Organisation des betrieblichen Brandschutzes wird ein/e Brandschutzbeauftragte/r bestellt. In Abhängigkeit von der Größe des Betriebs wird dieser von einem oder mehreren StellvertreterInnen und Brandschutzwarte/-innen unterstützt. Der/die Brandschutzbeauftragte übernimmt Aufgaben des betrieblichen Brandschutzes und sorgt dafür, dass präventive Maßnahmen zur Brandverhütung und im Brandfall geeignete Maßnahmen zur Räumung / Evakuierung des Objekts sowie der Brandbekämpfung umgesetzt werden. Ausbildungsinhalt: Stufenbau der Rechtsordnung, rechtliche Grundlagen (als Information); Bestimmungen für den Brandschutz (Überblick); gesetzliche Bestimmungen (Baulicher Brandschutz); brandschutzrelevante Normen; TRVB-Richtlinien; gesetzliche Bestimmungen (Technischer Brandschutz); Funktion und Wirkungsweise technischer Brandschutzeinrichtungen; organisatorischer Brandschutz; Ziele des betrieblichen Brandschutzes; Führen des Brandschutzbuches; Regeln des Verhaltens nach einem Brand; Eigenkontrolle; Veranlassung periodischer Überprüfungen; Erstellen von Brandschutzplänen; Vorbereitung eines Feuerwehreinsatzes; Organisation und Durchführung von Brandalarm- und Räumungsübungen; Unterweisung und Information der ArbeitnehmerInnen; brandgefährliche Tätigkeiten; organisatorische Maßnahmen bei Abschaltung und Ausfall von Brandschutzeinrichtungen; Tätigkeiten nach dem Brand; Erste und erweiterte Löschhilfe; ÖNORM EN-3; TRVB 124; Kennzeichnungen (ÖNORM); Brandgefahren und Abhilfemaßnahmen; Erfolgskontrolle (schriftlicher Multiple-Choice-Test).

Zielgruppe:

Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_
Personen, welche Aufgaben des/der Brandschutzbeauftragten innerhalb der betrieblichen Brandschutzorganisation wahrnehmen werden; am vorbeugenden Brandschutz interessierte Personen; Mitglieder der Betriebsbrandschutzorganisation; Verantwortungsträger in Organisationen (GeschäftsführerInnen etc.)._x000D_


Voraussetzungen:

Erfolgreich abgeschlossene und noch aufrechte Ausbildung zum/zur BrandschutzwartIn.



Informationen & Anmeldung:

Kögl Johannes
Tel.: 02742 / 313 500
Fax: 02742 / 313 500-444
Mail: stpoelten@bfinoe.at
Adresse: 3100 St. Pölten, Herzogenburger Straße 18

Formulare und Infoblätter finden Sie auf der Downloadseite.