Ausbildung zur Betreuungsperson in NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen

Mit Absolvierung dieses Lehrganges können Sie Kinder  bis zum 16. Lebensjahr in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung einen Teil des Tages erziehen und betreuen.

Das Ziel ist es, möglichst familiennahe die bestmögliche Betreuung, Erziehung und Bildung Minderjähriger zu bieten. Die Ausbildung umfasst 220 Unterrichtseinheiten wovon 50 Std. der Praxis zugeordnet werden und davon 36 Std. Praktikum zu absolvieren sind.


  • In der Theorie werden folgende Themen bearbeitet:
  • Grundlagen der Kinderbetreuung
  • rechtliche Grundlagen
  • Erste Hilfe
  • Praxis der Gruppenbetreuung
  • Entwicklungspsychologie
  • Minderjährige mit besonderen Bedürfnissen
  • Reflexion des Erzieherverhaltens
  • Praxis (Praxishospitation, Vor- und Nachbereitung, schriftliche Hausarbeit und Abschlussreflexion)


Die Praktikumsstelle ist in Eigeninitiative zu organisieren.


Voraussetzungen

  • Besuch der Informationsveranstaltung
  • Motivationsschreiben
  • Interesse an der Arbeit mit Kindern
  • Soziale Kompetenz
  • Vertrauenswürdigkeit
  • körperliche und geistige Eignung
  • Volljährigkeit
  • ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveau B1)


Ziel

Positive Absolvierung der Abschlussprüfung zur Betreuungsperson gemäß § 7 Abs. 2 der NÖ Tagesbetreuungsverordnung, LGBl. 5065/2-3 (i.d.g.F.).


Zielgruppen

Alle Personen, die in einer NÖ Tagesbetreuungseinrichtung arbeiten, die verpflichtende Ausbildung (Landesgesetz) noch nicht absolviert haben sowie alle Personen, die in Zukunft beabsichtigen, in Tagesbetreuungseinrichtungen tätig zu werden.


Ansprechperson

Shirin Fuchs
Tel.: 02622/83500-145
Mail: s.fuchs@bfinoe.at

Damit Sie diesen Kurs besuchen können, ist nachstehende Veranstaltung empfehlenswert bzw. teilweise verpflichtend.

5 Termine Kurs-Nr. 24103010

  • Wr. Neustadt
  • Dienstag & Donnerstag 16:00 - 21:00 Uhr
  • 220 UE

Preis

€ 2300,- Preis inkl. USt., Kursskripten

Stornobedingungen