Highlights

Highlights

24.03.2018

Weiße Fahne am BFI NÖ: 16 Teilnehmerinnen absolvieren die Ausbildung zur Ordinationsassistentin!


Die Ausbildung zur Ordinationsassistentin startete am 24. März 2017 am BFI NÖ in Wr. Neustadt mit 16 Teilnehmerinnen. Am 23. März 2018 fand die kommissionelle Abschlussprüfung unter dem Vorsitz von Mag. Sabine Krieger, Gabriele Zöchmann, MSc, Univ.-Doz. Prim. Dir. Dr. Johann Pidlich und Heidemarie Hamal statt. 13 Teilnehmerinnen absolvierten die Prüfung mit ausgezeichnetem Erfolg und 3 Teilnehmerinnen mit gutem Erfolg.

Die Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in umfasst 285 Theoriestunden mit den Unterrichtsfächern wie Anatomie, Hygiene, Erste Hilfe, Diagnostische und Therapeutische Maßnahmen. Begleitend zum Theorieunterricht müssen 365 Stunden Praktikum in verschiedenen Arzt-Praxen bzw. in einem Dienstverhältnis absolviert werden. Die Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in wird am BFI NÖ berufsbegleitend, abends oder an den Wochenenden, angeboten.

"Seit dem Inkrafttreten des neuen Berufsgesetzes für medizinische Assistenzberufe (MAB-Gesetz) im Jahr 2013 wird dieser Lehrgang in Wr. Neustadt regelmäßig abgehalten und ist ein fixer Bestandteil der Ausbildungsschiene Gesundheit und Soziales des BFI NÖ. Die fundierte Berufsausbildung wird streng nach den gesetzlichen Richtlinien durchgeführt und beinhaltet alle wesentlichen Neuerungen in den einzelnen Fachbereichen der "Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in", informieren die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach.

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht