Highlights

Highlights

30.03.2018

BFI NÖ präsentiert Erfolge im Zuge der traditionelle Gründonnerstagveranstaltung


Bereits zum 14. mal lud das Team des BFI NÖ ihre GeschäftspartnerInnen aus ganz Niederösterreich zur traditionellen Gründonnerstagsveranstaltung "Spinat und Spiegelei" ein. In besonderem Ambiente wurde abermals im Festsaal der Sparkasse Wr. Neustadt die Erfolgsentwicklung der vergangenen 58 Jahre beleuchtet und über den aktuellen Stand der Erweiterung der Josef-Staudinger-Bildungsakademie berichtet.

"Jährlich absolvieren rund 16.300 TeilnehmerInnen eines von 2.900 Seminaren am BFI NÖ, und die TeilnehmerInnenzahlen steigen weiterhin. Das BFI NÖ bietet rund 180 Kursräume in ganz Niederösterreich", informiert BFI NÖ Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer die Gäste und ergänzt: "Die Josef-Staudinger-Bildungsakademie in Wr. Neusatdt stellt mit jährlich 500 organisierten Bildungsveranstaltungen und mit rund 4.500 betreuten TeilnehmerInnen das Zentrum des flächendeckenden Bildungsnetzwerks dar."

"Das BFI NÖ ist ein verlässlicher und kompetenter Partner, wenn es darum geht, den Menschen im Land Perspektiven zu ermöglichen", betont AK NÖ-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser die Bedeutung des Slogans "Weiterbildung mit den Besten" und erläutert: "Im Vordergrund steht die Qualität der Ausbildung, mit der nachhaltiges Fachwissen vermittelt wird, das den Menschen neue Chancen am Arbeitsmarkt ermöglicht. Die KundInnenzufriedenheit mit der Note 1,3 spricht für sich".

Die Berufsreifeprüfung zählt dabei zu den wichtigsten Ausbildungsbereichen. "Jährlich absolvieren 2.100 TeilnehmerInnen die Vorbereitungslehrgänge der Matura im 2. Bildungsweg am BFI NÖ", erklärt BFI NÖ Geschäftsführer Mag. Michael Jonach und ergänzt "Seit Beginn der Berufsreifeprüfung im Jahr 1997 haben über 23.000 TeilnehmerInnen einen Vorbereitungslehrgang am BFI NÖ absolviert." "Die Top-Prüfungserfolgsquote konnte bei der Zentralmatura nochmals auf 92 Prozent, in manchen Bereichen sogar auf 100 Prozent, gesteigert werden", so BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl.

Seit 20 Jahren wird die Berufsreifeprüfung am BFI NÖ angeboten. Zu diesem Anlass wurden langjährige KooperationspartnerInnen geehrt, darunter Direktor der HLW Wr. Neustadt Prof. Mag. Harry Komuczky. Seit rund 20 Jahren ist er als Prüfungsvorsitzender tätig und wurde nun mit dem Bildungsoscar ausgezeichnet. "Hier möchten wir uns besonders bei den Kooperationsschulen in ganz Niederösterreich bedanken, denn diese tragen maßgeblich zur erfolgreichen Umsetzung bei", so BFI NÖ Vorstandsvorsitzender Farthofer.

Zugunsten der Initiative Kinder- und Jugendlichenrehabilitation wurde dieses Jahr wieder fleißig gespendet und ein Scheck im Wert von € 1.000,- übergeben!

Das BFI NÖ bedankt sich bei allen KooperationspartnerInnen für die tolle Zusammenarbeit seit vielen Jahren!

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)