Highlights

Highlights

27.02.2018

Mit dem Ingenieurtitel Qualifikationen aufwerten - vier AnwärterInnen bestehen das Fachgespräch!


Zwei Damen und zwei Herren haben sich entschlossen, mit dem BFI NÖ ihre Qualifikationen aufzuwerten und sicherten sich am Freitag, den 23. Februar 2018, den Ingenieurtitel. Die FachgesprächsteilnehmerInnen überzeugten die Zertifizierungskommission, bestehend aus Fachexperten der Bereiche Bautechnik, Maschinenbau und EDV und Organisation, von ihren geforderten Kompetenzen.

„Die AbsolventInnen gewinnen durch den neuen Ingenieurtitel höhere nationale und internationale Anerkennung in der Wirtschafts- und Arbeitswelt. Denn die Ingenieur-Qualifikation ist in der Stufe 6 des Nationalen bzw. Europäischen Qualifikationsrahmen (NQR/EQR) eingeordnet und somit auf dem gleichen Niveau wie der Bachelor angesiedelt“, erklärt BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl.

Seitdem neuen Ingenieurgesetz 2017 muss der Antrag auf Verleihung des Ingenieurtitels an einer anerkannten Zertifizierungsstelle, wie dem BFI NÖ, eingereicht werden. „Das BFI NÖ in Wr. Neustadt bietet Ihnen, als einzige vom Wirtschaftsministerium beauftragte Zertifizierungsstelle im südlichen Niederösterreich, die Möglichkeit, den nunmehr international anerkannten Ingenieur-Titel zu erlangen“, informiert BFI NÖ Geschäftsführer Mag. Michael Jonach.

Das BFI NÖ gratuliert den AbsolventInnen Ing. Sophia Gangl, Ing. Dipl.-Wirt.-ing.(FH) Nicolas Sascha Simon, Ing. Dipl.-Päd. Thomas Tremmel BEd und Ing. Katja Erlacher und wünscht ihnen viel Erfolg für die Zukunft.

Informationen und Antragsformular finden Sie unter www.bfinoe.at/ingenieur
Tel. 02622 / 835 00, E-Mail ingenieur@bfinoe.at

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht