Highlights

Highlights

10.05.2017

Zentrale Berufsreifeprüfung am BFI Amstetten: 12 TeilnehmerInnen haben Mathematik bestanden!


Insgesamt 12 TeilnehmerInnen haben sich entschieden, mit dem BFI Amstetten die Berufsreifeprüfung am BG Wieselburg berufsbegleitend zu absolvieren und meisterten am 10. Mai 2017 die schriftliche Teilprüfung in Mathematik, die erstmals mit den vereinheitlichten Standards der Zentralmatura durchgeführt wurde. Die guten Leistungen sind das Ergebnis intensiver Arbeit, gegenseitiger Motivation und der kompetenten und engagierten Vorbereitung durch den Vortragenden Mag. Richard Wiesinger, Mathematikprofessor am BG Wieselburg.
Mit der Berufsreifeprüfung erwerben Sie alle Kompetenzen, die eine vollwertige, staatlich anerkannte Matura mit sich bringt, z.B. uneingeschränkter Studienzugang sowie bessere Karriere- und Berufsaussichten. Zielgruppe sind Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung. Mit Absolvierung aller Teilmodule aus den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und dem berufsspezifischen Fachbereich steigern Sie Ihre Karrierechancen für Ihren weiteren beruflichen Aufstieg. Bei bestimmten Qualifikationen entfällt der berufsbezogene Fachbereich. Je nach Standort können die Lehrgänge am Abend, am Vormittag oder am Wochenende besucht werden. Sie legen die Reihenfolge der Lehrgänge und somit die Bildungsdauer selbst fest. Die Ausbildung dauert mindestens ein Jahr.

„Seit dem Start der Berufsreifeprüfung im Jahr 1997 haben über 21.100 TeilnehmerInnen einen Vorbereitungslehrgang am BFI NÖ absolviert. Die Prüfungserfolgsquote von 85 Prozent im Bereich der „Matura für Erwachsene“ ist ein Zeugnis für die hohe Ausbildungsqualität am BFI NÖ“, präsentieren die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach den Erfolg.

Die nächsten kostenlosen Infoveranstaltungen zur Berufsreifeprüfung: 13.6. in Waidhofen/Ybbs, 23.8. in Amstetten und am 30.8. in Wieselburg. Anmeldemöglichkeiten und Infos finden Sie unter www.bfinoe.at oder 02742 / 313 500!

Das BFI NÖ gratuliert den erfolgreichen AbsolventInnen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)



Zurück zur Übersicht