Highlights

Highlights

05.05.2017

Verleihung des Josef-Staudinger-Preises 2017


Zehn niederösterreichische Jugendliche wurden für ihre besonderen Leistungen mit dem Josef-Staudinger-Preis 2017 ausgezeichnet. Der Preis wurde am vergangenen Freitag, dem 5. Mai 2017, in der Lehrwerkstätte Traiskirchen des BFI NÖ von AK NÖ-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzenden Markus Wieser und BFI NÖ-Vorstandsvorsitzenden Christian Farthofer verliehen.

Die Josef-Staudinger-Preisverleihung feiert Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal wurden bemerkenswerte Jugendliche, die im Rahmen der Überbetrieblichen Lehrausbildung ihre Lehrausbildung mit herausragenden Leistungen absolvierten, mit dem Josef-Staudinger-Preis ausgezeichnet. Die PreisträgerInnen erhielten als Auszeichnung eine Studienreise nach Hamburg sowie einen Einkaufsgutschein des BFI NÖ.

Bei seiner Begrüßung betonte BFI NÖ-Vorstandsvorsitzender Christian Farthofer, dass es die Pflicht der Verantwortlichen aus Wirtschaft und Politik ist, den Jugendlichen Chancen auf hochwertige Ausbildungen für ihre beruflichen Perspektiven zu bieten. Geschäftsführer des BFI NÖ Mag. Michael Jonach ist von der vernetzten Kooperation der Bildungsträger im Bereich der Jugendausbildung überzeugt: „Nur so ist es möglich, den Jugendlichen eine attraktive Auswahl an zukunftsorientierten Berufen zu bieten und sie bei der richtigen Berufswahl zu unterstützen.“ Des Weiteren überzeugte er von der Notwendigkeit der Überbetrieblichen Lehrwerkstätte mit den Erfolgskennzahlen: „Alleine in den Lehrwerkstätten des BFI NÖ haben seit dem Projektstart über 500 Jugendliche ihre Lehrabschlussprüfung positiv absolviert, dies entspricht einer Erfolgsquote von 95 Prozent, darüber hinaus wurden mehr als 200 Lehrlinge noch während ihrer Ausbildungszeit in ein reguläres Lehr- oder Arbeitsverhältnis übernommen“ und resümierte die Kennzahlen damit, dass ohne Überbetrieblichen Lehrwerkstätten viele Jugendliche am Lehrstellenmarkt keine Chance hätten.

„Eine Lehre ist die Chance, aus dem Leben noch mehr machen zu können,“ motivierte AK NÖ-Präsident und ÖGB-Vorsitzender Markus Wieser die jungen PreisträgerInnen im Rahmen seiner Laudatio und spornte sie weiter an, aus allen Lebenslagen das Beste zu machen, immer nach Vorne zu blicken und Chancen, die ihnen geboten werden, zu nutzen.

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Josef-Staudinger-Preises 2017 haben gezeigt, dass durch Leistung und Engagement Erfolg in der Berufsausbildung möglich ist.

Wir gratulieren allen Lehrlingen und wünschen ihnen weiterhin alles Gute für ihre Zukunft.

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)



Zurück zur Übersicht