BFI NÖ - Berufsförderungsinstitut Niederösterreich

Newsarchiv

Newsarchiv

21.09.2022

Spatenstich zum 1. Europäischen Klimaschutz-Ausbildungszentrum


Mit dem Ausbauplan der Regierung für erneuerbare Energie werden in den nächsten zehn Jahren österreichweit bis zu 66.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Dieser Wandel stellt die heimische Wirtschaft und die Arbeitskräfte vor große Herausforderungen. Das AMS in Niederösterreich unterstützt dabei.

Im Beruflichen Bildungszentrum im Waldviertel in Sigmundsherberg erfolgt in Kooperation mit dem AMS Niederösterreich der Baustart zur Errichtung des ersten europäischen Klimaschutz-Ausbildungszentrums. AMS NÖ Landesgeschäftsführer Sven Hergovich und der Präsident der AK NÖ, Markus Wieser, sowie der Vorstandsvorsitzende des BFI Niederösterreich, Christian Farthofer, nahmen gemeinsam am am 16.09.2022 mit Minister Martin Kocher, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Landeshaupfrau-Stellvertreter Franz Schnabl den feierlichen Spartenstich vor.

„Das BFI Niederösterreich errichtet am Standort Sigmundsherberg im Waldviertel das erste europäische Klimaschutz-Ausbildungszentrum und schafft damit nicht nur neue moderne Ausbildungsplätze, sondern auch ein Vorzeigebauwerk im Sinne von Klimaschutz und Nachhaltigkeit. In dem im Zentrum integrierten „Lernhotel“ werden zukünftig 37 topmoderne Einzelzimmer für unsere Teilnehmer_innen zur Verfügung stehen und es ist direkt an den öffentlichen Verkehr (Bahn und Bus) angebunden“, so der Vorstandsvorsitzende des BFI Niederösterreich Christian Farthofer.

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht