BFI NÖ - Berufsförderungsinstitut Niederösterreich

Highlights

Highlights

29.10.2021

Umbau abgeschlossen – BFI NÖ garantiert noch mehr Ausbildungsplätze


Seit März 2021 stehen den Teilnehmer_innen des Josef Hesoun Ausbildungszentrums des BFI NÖ auf dem rund 5.600 m² großen Areal 2.500 m² Werkstätten und Labors sowie 21 top-moderne Seminarräume zur Verfügung. Dies bringt einen großen Mehrwert für die Facharbeiter_innen-Intensivausbildungen mit Lehrabschlussprüfungen und Weiterbildungen im Auftrag des AMS NÖ.
Auch zahlreiche Unternehmen profitieren von dem hervorragenden Bildungsangebot des Josef Hesoun Ausbildungszentrum für die Weiterbildungen der Mitarbeiter_innen. In den Werkstätten wird auf den neuesten Maschinen das Handwerk gelehrt, um den Auszubildenden eine top Ausbildung für den Berufsalltag zu garantieren. Mit hochqualifiziertem Personal wird eine umfassende und praxisgerechte Ausbildung am Puls der Zeit geboten. Maßgeschneidert auf individuelle Bedürfnisse.
Anlässlich der Fertigstellung führte Frau Janine Unger, Leitung des Josef Hesoun Ausbildungszentrum, durch die neuen Werkstätten. AK NÖ Präsident und ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser, Vorstandsvorsitzender des BFI NÖ Christian Farthofer, AMS NÖ Geschäftsführer Sven Hergovich, ÖGB NÖ Landessekretärin Linda Keizer, BFI NÖ Geschäftsführer Michael Jonach und stv. BFI NÖ Geschäftsführer Norbert Staudinger zeigten sich begeistert.

Durch den Umbau und die Finalisierung der zweiten Erweiterungs- und Modernisierungsphase des Josef Hesoun Ausbildungszentrums setzt das BFI NÖ ein weiteres nachhaltiges Zeichen für Aus- und Weiterbildungen auf dem neuesten Stand der Technik. Das Bildungsangebot ist groß – in den Bereichen Holz, Metall, Kunststoff, Elektro, CAD, Schweißen, Sprachen sowie im kaufmännischen Bereich werden Facharbeiter_innen-Intensivausbildungen sowie Weiterbildungen angeboten.

Kontakt:
2700 Wr. Neustadt
Molkereistraße 13
Tel.: 02622 / 243 95
E-Mail: abz@bfinoe.at

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht