BFI NÖ - Berufsförderungsinstitut Niederösterreich

Highlights

Highlights

11.11.2020

Mit fachlichem Know-How in eine verantwortungsvolle Tätigkeit!


Sieben AbsolventInnen sicherten sich bei der kommissionellen Abschlussprüfung am 30. Oktober am BFI Wiener Neustadt Ihre Ausbildung zur Betreuungsperson. Sie qualifizierten sich so erfolgreich für die entsprechende Tätigkeit in NÖ Tagesbetreuungseinrichtungen und somit für das Arbeiten mit Kindern bis zum 16. Lebensjahr sowie für die Eröffnung einer eigenen Tagesbetreuungsstätte! Das BFI NÖ gratuliert allen TeilnehmerInnen ganz herzlich!

Die Ausbildung nach dem NÖ-Landesgesetz ist gesetzlich verpflichtend für die Tätigkeit als Betreuungsperson und bereitet die TeilnehmerInnen perfekt auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit vor. Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf dem pädagogischen Umgang mit Minderjährigen. Als Fachkraft sind Sie daher in der Lage eine einfühlsame, altersadäquate Betreuung sicherstellen zu können. Als AbsolventIn können Sie zukünftig beruflich in niederösterreichischen Tagesbetreuungseinrichtungen tätig werden und Sie erwerben das Fachwissen diese zu leiten!

Top-Fortbildung für KinderbetreuerInnen
Im Zuge der Ausbildung zur Betreuungsperson ist die Ausbildung zum/r KinderbetreuerIn anrechenbar. Dabei wird die Ausbildung um 48 UE reduziert, in weiteren 128 Unterrichtseinheiten werden die tagesbetreuungsspezifischen Ausbildungsthemen, wie rechtliche Grundlagen, Praxis der Gruppenbetreuung, Reflexion und pädagogische Planung behandelt. Zudem ist eine Praxishospitation mit Vor- und Nachbereitung, schriftlicher Hausarbeit sowie Abschlussreflexion im Ausmaß von 50 Unterrichtseinheiten zu absolvieren.

Informieren Sie sich jetzt kostenlos am BFI Wiener Neustadt am DO, 17.12.2020 um 18:00 Uhr. Hier gehts zur Anmeldung!

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht