BFI NÖ - Berufsförderungsinstitut Niederösterreich

Highlights

Highlights

10.11.2020

Neue Abschlüsse im Bereich Kinderbetreuung!


Im September und Oktober fanden die kommissionellen Abschlussprüfungen der Ausbildung zum/zur KinderbetreuerIn an den Servicecentren des BFI Amstetten und Gmünd statt. Insgesamt konnten 20 Teilnehmerinnen ihr erlerntes Wissen aus Theorie und Praxis eindrucksvoll unter Beweis stellen und die Prüfung erfolgreich absolvieren. Das BFI NÖ wünscht allen Absolventinnen einen guten Start in die berufliche Zukunft.

Der Beruf des/der KinderbetreuerIn fordert pädagogisch geschulte Fachkräfte, um Kindern in Kindergärten die notwendigen Rahmenbedingungen für ihre geistige und körperliche Entwicklung zu ermöglichen. In den Lehrgängen des BFI NÖ eignen Sie sich umfassende Kenntnisse in der Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern an und können im anschließenden verpflichtenden Praktikum das Erlernte in die Praxis umsetzen.

Upgrade zur Betreuungsperson?

InteressentInnen, die die Ausbildung zum/zur KinderbetreuerIn absolviert haben, können sich diese im Zuge der Ausbildung zur Betreuungsperson anrechnen lassen. Dabei wird die Ausbildung um 48 UE reduziert, in weiteren 128 Unterrichtseinheiten werden die tagesbetreuungsspezifischen Ausbildungsthemen, wie rechtliche Grundlagen, Praxis der Gruppenbetreuung, Reflexion und pädagogische Planung behandelt. Zudem ist eine Praxishospitation mit Vor- und Nachbereitung, schriftlicher Hausarbeit sowie Abschlussreflexion im Ausmaß von 50 Unterrichtseinheiten zu absolvieren.

Die nächsten Info-Abende zur KinderbetreuerIn finden am 28. Jänner 2021 in Amstetten und am 17. Februar 2021 in Gmünd statt.

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht