BFI NÖ - Berufsförderungsinstitut Niederösterreich

Highlights

Highlights

30.10.2020

Dachgleiche am Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum erreicht!


Baustellenbegehung am 23. Oktober in Wiener Neustadt.

Mit der zweiten Erweiterungs- und Modernisierungsphase des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums (JHAZ) setzt das BFI NÖ aktuell ein nachhaltiges Zeichen für Aus- und Weiterbildungen am neuesten Stand der Technik. Bereits wenige Monate nach der Grundsteinlegung steht die derzeitige Modernisierung des JHAZ kurz vor dem Abschluss. Anlässlich der Übergabe des Gleichengeldes fand eine Baustellenbegehung des fertigen Rohbaues unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen statt. AK NÖ Präsident und ÖGB NÖ Vorsitzender Markus Wieser, Vorstandsvorsitzender des BFI NÖ Christian Farthofer, AMS NÖ Geschäftsführer Sven Hergovich, PORR Bau GmbH Niederlassungsleiter und Prokurist Dieter Haderer sowie die BFI NÖ Geschäftsführer Michael Jonach und Peter Beierl zeigten sich sehr zufrieden mit dem raschen und erfolgreichen Baufortschritt. Im Rahmen der Begehung galt daher jenen zahlreichen Arbeitern und Handwerkern ein großes Dankeschön, die dieses Bauprojekt durch ihren Arbeitseinsatz zum Erfolg geführt haben und denen das Gleichengeld nun übergeben werden konnte.

Ab März 2021 stehen den TeilnehmerInnen und MitarbeiterInnen auf dem rund 5.600 m2 großen Areal des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums des BFI NÖ 2.500 m2 Werkstätten und Labors sowie 21 top-moderne Seminarräume zur Verfügung. Seit der Eröffnung im Jahr 1991 werden FacharbeiterInnen-Intensivausbildungen mit Lehrabschlussprüfungen und Weiterbildungen im Auftrag des AMS NÖ erfolgreich am JHAZ durchgeführt. Auch zahlreiche Unternehmen nutzen das hervorragende Bildungsangebot des JHAZ für die Weiterbildung ihrer MitarbeiterInnen. Bisher haben sich im Ausbildungszentrum weit über 24.000 Personen weitergebildet.

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht