Highlights

Highlights

29.06.2018

Kunststofftechnik: Erfolgreiche Lehrabschlussprüfung am JHAZ!


Am 29. Juni 2018 endeten die FacharbeiterInnenintensivausbildungen zum/zur KunststofftechnikerIn sowie zum/zur KunststoffformgeberIn im Josef-Hesoun-Ausbildungszentrum des BFI NÖ mit der Lehrabschlussprüfung.

Insgesamt sechs TeilnehmerInnnen, darunter auch externe Firmenlehrlinge, konnten die Prüfungskommission der WKO von ihren Fachkenntnissen und Fertigkeiten überzeugen und legten die Prüfung erfolgreich ab, eine Teilnehmerin konnten sogar einen guten Erfolg erzielen.

Die Jobaussichten für KunststofftechnikerInnen und -formgeberInnen sind in Niederösterreich als sehr gut zu bewerten. „Seitens der Betriebe ist ein steigender Arbeitskräftebedarf in dieser Wirtschaftssparte in Niederösterreich gegeben, daher wurden die Intensivausbildungen für die Kunststoffbranche vom AMS NÖ beauftragt und vom BFI NÖ entwickelt und durchgeführt“, informieren BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach über den Bedarf an qualifizierten Fachkräften und weisen auf die hohen Anforderungen dieser Ausbildung hin: „Allein seit 2018 haben rund 40 Auszubildende die Lehrabschlussprüfung in den Bereichen Elektro, Holz, Metall und Kunststoff absolviert. Darunter schlossen rund 25 Auszubildende mit Auszeichnung oder gutem Erfolg ab. Die Prüfungserfolgsquote liegt somit derzeit rund 90 Prozent.

Die TeilnehmerInnen werden in einer qualitativ hochwertigen Fachausbildung praxisorientiert auf die Anforderungen in der Wirtschaft vorbereitet. „Darüber hinaus ist das BFI NÖ eines von nur drei Prüfungszentren in ganz Österreich, welches für die Ausbildung und auch für die Prüfung die erforderlichen Anlagen und Geräte, wie beispielsweise einen Kunststoffextruder und eine Spritzgussanlage, zur Verfügung stehen hat,“ sind Ing. Peter Bernert und Janine Unger, Leiter des Josef-Hesoun-Ausbildungszentrums, sichtlich stolz.

Das BFI NÖ gratuliert den AbsolventInnen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht