Highlights

Highlights

30.05.2018

Großartiger Erfolg bei der BFI-Deutschmatura in Amstetten!


Im Rahmen der Reife- und Diplomprüfung im Unterrichtsgegenstand Deutsch traten im vergangenen Mai 79 Damen und Herren zur schriftlichen und mündlichen Prüfung an. Während ihrer Ausbildung wurden die KursteilnehmerInnen in verschiedensten Bereichen unterrichtet: Vom Verfassen unterschiedlicher Textsorten über stilistische und formale Feinheiten in der Textgestaltung bis hin zur Literaturgeschichte, die in Form einer Leseliste mit 15 repräsentativen Werken erarbeitet wurde. Die Tatsache, dass alle KandidatInnen am BFI NÖ in Deutsch sowohl schriftlich (mit österreichweit einheitlichen Aufgabenstellungen im Rahmen der Zentralmatura) als auch mündlich zu einer Prüfung antreten müssen, ist eine große Herausforderung und bedeutet viel Vorbereitung und Lernaufwand.

Als PrüferInnen und KursleiterInnen fungierten Mag. Gisela Lösch, Mag. Leopold Klauser und Mag. Christoph Stadlbauer. Den Vorsitz führten Mag. Martine Mandl und Mag. Michaela Wallner.

Erfreulich sind letztlich die Ergebnisse, denn 99 Prozent aller KandidatInnen können sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Deutschmatura freuen. Diese hohe Erfolgsquote ist neben der hohen Motivation der Erwachsenen während der Ausbildung auch den Vortragenden zu verdanken, die sowohl methodisch als auch didaktisch zeitgemäß unterrichten und deren oberste Priorität ein profunder, abwechslungsreicher sowie spannender Unterricht ist.

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht