Highlights

Highlights

25.05.2018

Fünf Teilnehmerinnen sichern sich eine fundierte Berufsausbildung im Gesundheitsbereich!


Am 25. Mai 2018 fand am BFI St. Pölten die kommissionelle Abschlussprüfung der Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in statt. Die fünf Teilnehmerinnen konnten alle samt die Prüfung mit Bravour abschließen.

Die Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in umfasst 285 Theoriestunden mit den Unterrichtsfächern wie Anatomie, Hygiene, Erste Hilfe, Diagnostische und Therapeutische Maßnahmen. Begleitend zum Theorieunterricht müssen 365 Stunden Praktikum in verschiedenen Arzt-Praxen bzw. in einem Dienstverhältnis absolviert werden. Die Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in wird am BFI NÖ berufsbegleitend, abends oder an den Wochenenden, angeboten.

„Der Lehrgang „Ausbildung zum/zur Ordinationsassistenten/-in“ ist ein fixer Bestandteil der Ausbildungsschiene Gesundheit und Soziales des BFI NÖ und wird regelmäßig flächendeckend abgehalten. Die fundierte Berufsausbildung wird streng nach den gesetzlichen Richtlinien durchgeführt und beinhaltet alle wesentliche Neuerungen in den einzelnen Fachbereichen“, informieren die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach.

Der nächste Lehrgang zum/zur Ordinationsassistenten/-in startet am 9. November 2018 in St. Pölten. Mehr Infos und Anmeldung unter www.bfinoe.at oder telefonisch unter 02742 / 313 500.

Das BFI NÖ gratuliert den erfolgreichen AbsolventInnen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!

(Klicken Sie auf das Foto, um es vergrößert anzusehen.)


Zurück zur Übersicht